Aktuelles

50 Jahre Wiedereröffnung des Trierer Doms

Der Trierer Dom ist anlässlich der Wiedereröffnung nach umfassenden Sanierungsarbeiten vor 50 Jahren wiedereröffnet worden. Dies wurde am 1. Mai 2024 ausgiebig gefeiert. Im Rahmen der Produktion eines Dokumentarfilms von Bettina Leuchtenberg und Harald Günzel (filmschnitttstelle.de) über den 92-jährigen Architekten und Diözesanbaumeister Prof. Alois Peitz hat die filmschnittstelle am 1. Mai die Festtagsrede zu “50 Jahren Wiedereröffnung des Trierer Doms” aufgezeichnet. Hier ist die im Rahmen einer Soirée gehaltene Beitrag komplett zu sehen: https://youtu.be/fshu2bfjJTs?si=RDeO-rF2CfRFvW4r  

Update: Kennen Sie Trier-West?

Sonntag, 16. Juli 2024, 14 Uhr Fahrrad-Tour zu Stadt-Architektur mit Bettina Leuchtenberg. Treffpunkt: Alte Färberei Eintritt: 9 €, Online-Ticket buchen Trier-West boomt, vor allem mit seinen großen Baustellen. Aus dem einst eher ruhigen Stadtteil auf der westlichen Seite der Mosel wird in den kommenden Jahren eine Nachbarschaft mit vielen neuen Bewohnerinnen und Bewohnern. Ursprünglich geprägt durch Kasernenbauten bietet das Quartier abseits von den typischen Touristenströmen Wohngebiete, von denen aus man dennoch schnell in der Altstadt …

Stimmen für spannende Persönlichkeiten

Tell me more. Bilder erzählen Geschichten. Noch bis zum 2. Juni 2024 zeigt das Stadtmuseum Simeonstift Trier die gleichsam abwechslungs- wie lehrreiche Ausstellung mit 100 Gemälden von der Antike bis heute aus der Sammlung der Stadt Trier. Eine Ausstellung zum Entdecken, Sehen, Hören, Aktivwerden und Staunen. Zum Mitmachen sind Alle angesprochen, mit allen Sinnen. An der Hörstation haben die textschnittstelle und die filmschnittstelle spannenden Persönlichkeiten ihre Stimme gegeben.

Brutalismus in Trier. Artikel im Sonderband von 16VOR

Im Dezember erscheint pünktlich zu den Festtagen ein neues 16VOR Magazin! In handlicher Buch- bis Magazinanmutung ist der Band mehr als ein schnellebiges Journal oder flott verschwindende Artikel im Web. In der Sonderausgabe berichtet Bettina Leuchtenberg über Brutalismus in der Trierer Architektur. Danke auch an dieser Stelle an Marcus Horn, der ganz hervorragende Fotografien zum Artikel beigesteuert hat. Parallel und passend dazu bereichert Alois Peitz den Band mit einem Beitrag zur möglichen und sinnvollen Nutzung …

Kennen Sie Trier-West?

Sonntag, 15. Oktober 2023, 14 Uhr Fahrrad-Tour zu Stadt-Architektur mit Bettina Leuchtenberg. Treffpunkt: Alte Färberei Eintritt: 9 € Trier-West boomt, vor allem mit seinen großen Baustellen. Aus dem einst eher ruhigen Stadtteil auf der westlichen Seite der Mosel wird in den kommenden Jahren eine Nachbarschaft mit vielen neuen Bewohnerinnen und Bewohnern. Ursprünglich geprägt durch Kasernenbauten bietet das Quartier abseits von den typischen Touristenströmen Wohngebiete, von denen aus man dennoch schnell in der Altstadt ist. Besonders …

Trierer Kioske und nachhaltige Architektur

Gleich zwei Reports konnte Bettina Leuchtenberg von der textschnittstelle für das aktuelle Magazin der EGP GmbH – Gesellschaft für Urbane Projektentwicklung beisteuern. Ein Rückblick auf den ehemaligen Kiosk in der Saarstraße Ecke Kaiserstraße widmet sich der jetzigen von der EGP koordinierten Bühne. Um nachhaltige Architektur im entstehenden Burgunder Viertel geht es im zweiten Beitrag. Das komplette Magazin kann man auf der Website der egp downloaden: EGP news 1 | 2023

Hans Proppe. Visionär, Gestalter, Lebensreformer – Letzte Führung durch die Ausstellung

Letzter Rundgang durch die Kabinettausstellung Am Dienstag, dem 29. August 2023 ab 19 Uhr führt Kuratorin Bettina Leuchtenberg zum letzten Mal durch die Ausstellung im Stifterkabinetts des Stadtmuseums Simeonstift. Hans Proppe war in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts einer der interessantesten Professoren und Künstler der Stadt Trier. Die Nachkommen Hans Proppes haben in den letzten Jahren einen großen Teil des privaten Nachlasses in die Hände des Stadtmuseums Simeonstift Trier gegeben. Zahlreiche Fotografien, Zeichnungen, Postkarten, …

“Geschichte Europas” – Podcast zu Friedrich Kutzbach

Auf Einladung von Tobias Jakobi hat Bettina Leuchtenberg gerne Auskunftt über den Trirer Denkmalpfleger Friedrich Kutzbach (1973-1942) gegeben. Die Stadt Trier feiert dessen 150. Geburtstag mit zahlreichen Veranstaltungen. Der Kanal “Geschichte Europas ist auf allen gängigen Podcast-Plattformen oder hier zu finden: Podcasts “Geschichte Europas”

Vortrag, Führungen und Podcast zum ersten Trierer Denkmalpfleger Friedrich Kutzbach

Wohl kaum ein Trierer hat einen solchen Einfluss auf das Stadtbild seiner Zeit genommen wie Friedrich Kutzbach (1873-1942): Mit großem Engagement und Fachwissen rettete er bedeutende Trierer Bauwerke, die bis heute die Innenstadt prägen.  So verdanken etwa das Simeonstift, die Fachwerkhäuser am Hauptmarkt oder das Dreikönigenhaus ihren Fortbestand dem unbeirrbaren Denkmalpfleger. Anlässlich seines 150. Geburtstags am 19. Juni 2023 finden in Trier zahlreiche Veranstaltungen statt. An einigen Formaten wirkt auch Bettina Leuchtenberg mit:   5. …

Fachtagung im Film

Die 2021 von der luxemburger Zarabina a.s.b.l. veranstaltete Fachtagung „Gezielte Werte- und Kompetenzentwicklung – die Zukunft des Corporate Learning“ kann nun auch als Video nachvollzogen werden. Zusammen mit der filmschnittstelle entstand ein Traier sowie die Dokumentation der spannenden Fachbeiträge. Im Rahmen der Tagung wurden Themen wie Corporate Learning in Krisenzeitenoder auch die Gezielte und Werte- und Kompetenzentwicklung von Mitarbeitenden präsentiert und diskutiert. Dokumentation bei youtube