Paulinus – Bischof, Märtyrer und Namensgeber

Die aktuelle Ausstellung des Bischöflichen Dom- und Diözesanmuseums Trier widmet sich noch bin zum 7. September dem Bischof Paulinus (+ 385). Wegen andauernder theologischer und politischer Streitigkeiten mit dem Konstantinsohn Constantius II wurde er von diesem ins Exil nach Phrygien verbannt. Seit seine Gebeine wieder in Trier sind, wird er verehrt, um ihn ranken sich Legenden und er wurde Namensgeber für das Trierer Bistumsblatt Paulinus.

Lesen Sie den ganzen Artikel auf www.16vor.de!

Danke für das Weiterleiten!
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Xing
Xing
Share on LinkedIn
Linkedin
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar