Kennen Sie… den alten Geldtempel?

Einem Tempel gleich beherrscht die ehemalige Reichsbank die Ecke Christophstraße/Kochstraße. In der ehemaligen Kassenhalle, welche die Höhe der Rundbogenfester im erhöhten Erdgeschoss hatte, sind heute zwei Etagen mit Arztpraxen und Wohnungen eingebaut. Foto: Bettina LeuchtenbergSieben monumentale Säulen bilden die Fassade der ehemaligen Reichsbank in der Christophstraße. Einst als pompöse Nebenstelle der Berliner Zentrale errichtet, machte sie die Bedeutung des Geldinstituts auch in der westlichen Provinz deutlich. Während die Reichsbanken bis etwa zur Jahrhundertwende oft gleichförmig gestaltet waren, wurden die Gebäude in der ersten Dekade des 20. Jahrhunderts immer individueller.

Lesen Sie hier weiter…

Danke für das Weiterleiten!
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Xing
Xing
Share on LinkedIn
Linkedin
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar